Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde. Einige Impressionen gibt es hier. Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen. Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen.... Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu…
Mehr lesen...

Whisky-Tasting-Tour 2012

So, nach langen Überlegungen, wohin die Tour gehen soll, wie viel Strecke man sich in vier Tagen zumuten kann und die vielen Anfragen für B&B steht nun unsere diesjährige Whisky Tour nach Schottland. Schwerpunkt werden die torfigen Whiskys in Islay sein. Wir starten in Edinbourgh mit einem Mietauto und fahren direkt zur ersten Übernachtung nach Glasgow. Die einzelnen Stationen mit den reservierten Übernachtungsmöglichkeiten sind wie folgt: 1. Nacht: Glasgow - The Sandyford Hotel 2. Nacht: Islay, Port Ellen - The Trout Fly Guest House 3. Nacht: Islay, Bowmore - An Cuan 4. Nacht: Oban - Corriemar House Islay Tour 2012 auf einer größeren Karte anzeigen Die Reiseroute selbst erstreckt sich…
Mehr lesen...

Wandertour 2011: Allgäuer Alpen

Dieses Jahr geht es mal wieder in die Allgäuer Alpen: Tag1: Anfahrt Fellhornbahn Parkplatz (840m), Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte über den Krumbacher Höhenweg, ca. 4h Tag 2: Über den Schrofenpass zur Enzianhütte, ca. 6h Tag 3: Abstieg nach Einödsbach, Birgsau, zurück zum Fellhornparkplatz, ca. 3h Fellhorn - Mindelheimer Hütte - Enzian Hütte - Birgsau auf einer größeren Karte anzeigen
Mehr lesen...

Chill-Phase hat begonnen

Aufbruch zu unserem Badeurlaub nach Koh Phangan. Schon die Ankunft glich einem Abenteuer: Vom Koh Samui wurden wir mit dem hoteleigenen Speedboad abgeholt. Wegen der rauhen See konnte das Boot allerdings nicht am Hotelsteg anlegen und musste einen geschützten Sandstrand anfahren. Dort stiegen wir dann im Wasser aus und stapften die letzten 20 m durchs Meer an Land. Von dort ging es mit einem Van über befestigte Pfade, von Straße kann man nicht im entferntesten reden. Mir war sofort klar, dass ein selbst organisierter Tagestrip durch die Insel mit einem Roller nicht umsetzbar ist. Das Hotel selbst liegt am Hang und ist beeindruckend in die Natur integriert. Es pflegt den…
Mehr lesen...

Goodbye Chiang Mai

Nachdem wir am gestrigen Tag verstärkt die Umgebung Chiang Mai's abgeklappert haben, stand heute die Altstadt und Shopping auf dem Programm. Am Vorabend besuchten wir schon den Nachtmarkt, wo es vor Ramsch nur so wimmelt. Am Sonntag Vormittag waren wir am Tribal Market, dort sind viele hand made Produkte der Bergstämme zu sehen. Muss man unbedingt besucht haben! Sonntags ist auch der Tag, an dem die Ratchdamnoen Road für den Verkehr gesperrt wird und sich in einen großen, langen Straßenmarkt verwandelt. Hier findet man noch typische und authentische Produkte. Punkt 18:00 ertönt aus allen Lautsprechern – wie jeden Tag – die Nationalhymne Thailands und alles steht stramm und still. Beeindruckend.…
Mehr lesen...

Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde. Einige Impressionen gibt es hier. Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen. Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen.... Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu…
Mehr lesen...

Whisky-Tasting-Tour 2012

So, nach langen Überlegungen, wohin die Tour gehen soll, wie viel Strecke man sich in vier Tagen zumuten kann und die vielen Anfragen für B&B steht nun unsere diesjährige Whisky Tour nach Schottland. Schwerpunkt werden die torfigen Whiskys in Islay sein. Wir starten in Edinbourgh mit einem Mietauto und fahren direkt zur ersten Übernachtung nach Glasgow. Die einzelnen Stationen mit den reservierten Übernachtungsmöglichkeiten sind wie folgt: 1. Nacht: Glasgow - The Sandyford Hotel 2. Nacht: Islay, Port Ellen - The Trout Fly Guest House 3. Nacht: Islay, Bowmore - An Cuan 4. Nacht: Oban - Corriemar House Islay Tour 2012 auf einer größeren Karte anzeigen Die Reiseroute selbst erstreckt sich…
Mehr lesen...

Wandertour 2011: Allgäuer Alpen

Dieses Jahr geht es mal wieder in die Allgäuer Alpen: Tag1: Anfahrt Fellhornbahn Parkplatz (840m), Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte über den Krumbacher Höhenweg, ca. 4h Tag 2: Über den Schrofenpass zur Enzianhütte, ca. 6h Tag 3: Abstieg nach Einödsbach, Birgsau, zurück zum Fellhornparkplatz, ca. 3h Fellhorn - Mindelheimer Hütte - Enzian Hütte - Birgsau auf einer größeren Karte anzeigen
Mehr lesen...

Chill-Phase hat begonnen

Aufbruch zu unserem Badeurlaub nach Koh Phangan. Schon die Ankunft glich einem Abenteuer: Vom Koh Samui wurden wir mit dem hoteleigenen Speedboad abgeholt. Wegen der rauhen See konnte das Boot allerdings nicht am Hotelsteg anlegen und musste einen geschützten Sandstrand anfahren. Dort stiegen wir dann im Wasser aus und stapften die letzten 20 m durchs Meer an Land. Von dort ging es mit einem Van über befestigte Pfade, von Straße kann man nicht im entferntesten reden. Mir war sofort klar, dass ein selbst organisierter Tagestrip durch die Insel mit einem Roller nicht umsetzbar ist. Das Hotel selbst liegt am Hang und ist beeindruckend in die Natur integriert. Es pflegt den…
Mehr lesen...

Goodbye Chiang Mai

Nachdem wir am gestrigen Tag verstärkt die Umgebung Chiang Mai's abgeklappert haben, stand heute die Altstadt und Shopping auf dem Programm. Am Vorabend besuchten wir schon den Nachtmarkt, wo es vor Ramsch nur so wimmelt. Am Sonntag Vormittag waren wir am Tribal Market, dort sind viele hand made Produkte der Bergstämme zu sehen. Muss man unbedingt besucht haben! Sonntags ist auch der Tag, an dem die Ratchdamnoen Road für den Verkehr gesperrt wird und sich in einen großen, langen Straßenmarkt verwandelt. Hier findet man noch typische und authentische Produkte. Punkt 18:00 ertönt aus allen Lautsprechern – wie jeden Tag – die Nationalhymne Thailands und alles steht stramm und still. Beeindruckend.…
Mehr lesen...

Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde. Einige Impressionen gibt es hier. Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen. Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen.... Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu…
Mehr lesen...

Whisky-Tasting-Tour 2012

So, nach langen Überlegungen, wohin die Tour gehen soll, wie viel Strecke man sich in vier Tagen zumuten kann und die vielen Anfragen für B&B steht nun unsere diesjährige Whisky Tour nach Schottland. Schwerpunkt werden die torfigen Whiskys in Islay sein. Wir starten in Edinbourgh mit einem Mietauto und fahren direkt zur ersten Übernachtung nach Glasgow. Die einzelnen Stationen mit den reservierten Übernachtungsmöglichkeiten sind wie folgt: 1. Nacht: Glasgow - The Sandyford Hotel 2. Nacht: Islay, Port Ellen - The Trout Fly Guest House 3. Nacht: Islay, Bowmore - An Cuan 4. Nacht: Oban - Corriemar House Islay Tour 2012 auf einer größeren Karte anzeigen Die Reiseroute selbst erstreckt sich…
Mehr lesen...

Wandertour 2011: Allgäuer Alpen

Dieses Jahr geht es mal wieder in die Allgäuer Alpen: Tag1: Anfahrt Fellhornbahn Parkplatz (840m), Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte über den Krumbacher Höhenweg, ca. 4h Tag 2: Über den Schrofenpass zur Enzianhütte, ca. 6h Tag 3: Abstieg nach Einödsbach, Birgsau, zurück zum Fellhornparkplatz, ca. 3h Fellhorn - Mindelheimer Hütte - Enzian Hütte - Birgsau auf einer größeren Karte anzeigen
Mehr lesen...

Chill-Phase hat begonnen

Aufbruch zu unserem Badeurlaub nach Koh Phangan. Schon die Ankunft glich einem Abenteuer: Vom Koh Samui wurden wir mit dem hoteleigenen Speedboad abgeholt. Wegen der rauhen See konnte das Boot allerdings nicht am Hotelsteg anlegen und musste einen geschützten Sandstrand anfahren. Dort stiegen wir dann im Wasser aus und stapften die letzten 20 m durchs Meer an Land. Von dort ging es mit einem Van über befestigte Pfade, von Straße kann man nicht im entferntesten reden. Mir war sofort klar, dass ein selbst organisierter Tagestrip durch die Insel mit einem Roller nicht umsetzbar ist. Das Hotel selbst liegt am Hang und ist beeindruckend in die Natur integriert. Es pflegt den…
Mehr lesen...

Goodbye Chiang Mai

Nachdem wir am gestrigen Tag verstärkt die Umgebung Chiang Mai's abgeklappert haben, stand heute die Altstadt und Shopping auf dem Programm. Am Vorabend besuchten wir schon den Nachtmarkt, wo es vor Ramsch nur so wimmelt. Am Sonntag Vormittag waren wir am Tribal Market, dort sind viele hand made Produkte der Bergstämme zu sehen. Muss man unbedingt besucht haben! Sonntags ist auch der Tag, an dem die Ratchdamnoen Road für den Verkehr gesperrt wird und sich in einen großen, langen Straßenmarkt verwandelt. Hier findet man noch typische und authentische Produkte. Punkt 18:00 ertönt aus allen Lautsprechern – wie jeden Tag – die Nationalhymne Thailands und alles steht stramm und still. Beeindruckend.…
Mehr lesen...

Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde. Einige Impressionen gibt es hier. Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen. Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen.... Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu…
Mehr lesen...

Whisky-Tasting-Tour 2012

So, nach langen Überlegungen, wohin die Tour gehen soll, wie viel Strecke man sich in vier Tagen zumuten kann und die vielen Anfragen für B&B steht nun unsere diesjährige Whisky Tour nach Schottland. Schwerpunkt werden die torfigen Whiskys in Islay sein. Wir starten in Edinbourgh mit einem Mietauto und fahren direkt zur ersten Übernachtung nach Glasgow. Die einzelnen Stationen mit den reservierten Übernachtungsmöglichkeiten sind wie folgt: 1. Nacht: Glasgow - The Sandyford Hotel 2. Nacht: Islay, Port Ellen - The Trout Fly Guest House 3. Nacht: Islay, Bowmore - An Cuan 4. Nacht: Oban - Corriemar House Islay Tour 2012 auf einer größeren Karte anzeigen Die Reiseroute selbst erstreckt sich…
Mehr lesen...

Wandertour 2011: Allgäuer Alpen

Dieses Jahr geht es mal wieder in die Allgäuer Alpen: Tag1: Anfahrt Fellhornbahn Parkplatz (840m), Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte über den Krumbacher Höhenweg, ca. 4h Tag 2: Über den Schrofenpass zur Enzianhütte, ca. 6h Tag 3: Abstieg nach Einödsbach, Birgsau, zurück zum Fellhornparkplatz, ca. 3h Fellhorn - Mindelheimer Hütte - Enzian Hütte - Birgsau auf einer größeren Karte anzeigen
Mehr lesen...

Chill-Phase hat begonnen

Aufbruch zu unserem Badeurlaub nach Koh Phangan. Schon die Ankunft glich einem Abenteuer: Vom Koh Samui wurden wir mit dem hoteleigenen Speedboad abgeholt. Wegen der rauhen See konnte das Boot allerdings nicht am Hotelsteg anlegen und musste einen geschützten Sandstrand anfahren. Dort stiegen wir dann im Wasser aus und stapften die letzten 20 m durchs Meer an Land. Von dort ging es mit einem Van über befestigte Pfade, von Straße kann man nicht im entferntesten reden. Mir war sofort klar, dass ein selbst organisierter Tagestrip durch die Insel mit einem Roller nicht umsetzbar ist. Das Hotel selbst liegt am Hang und ist beeindruckend in die Natur integriert. Es pflegt den…
Mehr lesen...

Goodbye Chiang Mai

Nachdem wir am gestrigen Tag verstärkt die Umgebung Chiang Mai's abgeklappert haben, stand heute die Altstadt und Shopping auf dem Programm. Am Vorabend besuchten wir schon den Nachtmarkt, wo es vor Ramsch nur so wimmelt. Am Sonntag Vormittag waren wir am Tribal Market, dort sind viele hand made Produkte der Bergstämme zu sehen. Muss man unbedingt besucht haben! Sonntags ist auch der Tag, an dem die Ratchdamnoen Road für den Verkehr gesperrt wird und sich in einen großen, langen Straßenmarkt verwandelt. Hier findet man noch typische und authentische Produkte. Punkt 18:00 ertönt aus allen Lautsprechern – wie jeden Tag – die Nationalhymne Thailands und alles steht stramm und still. Beeindruckend.…
Mehr lesen...

Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde. Einige Impressionen gibt es hier. Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen. Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen.... Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu…
Mehr lesen...

Whisky-Tasting-Tour 2012

So, nach langen Überlegungen, wohin die Tour gehen soll, wie viel Strecke man sich in vier Tagen zumuten kann und die vielen Anfragen für B&B steht nun unsere diesjährige Whisky Tour nach Schottland. Schwerpunkt werden die torfigen Whiskys in Islay sein. Wir starten in Edinbourgh mit einem Mietauto und fahren direkt zur ersten Übernachtung nach Glasgow. Die einzelnen Stationen mit den reservierten Übernachtungsmöglichkeiten sind wie folgt: 1. Nacht: Glasgow - The Sandyford Hotel 2. Nacht: Islay, Port Ellen - The Trout Fly Guest House 3. Nacht: Islay, Bowmore - An Cuan 4. Nacht: Oban - Corriemar House Islay Tour 2012 auf einer größeren Karte anzeigen Die Reiseroute selbst erstreckt sich…
Mehr lesen...

Wandertour 2011: Allgäuer Alpen

Dieses Jahr geht es mal wieder in die Allgäuer Alpen: Tag1: Anfahrt Fellhornbahn Parkplatz (840m), Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte über den Krumbacher Höhenweg, ca. 4h Tag 2: Über den Schrofenpass zur Enzianhütte, ca. 6h Tag 3: Abstieg nach Einödsbach, Birgsau, zurück zum Fellhornparkplatz, ca. 3h Fellhorn - Mindelheimer Hütte - Enzian Hütte - Birgsau auf einer größeren Karte anzeigen
Mehr lesen...

Chill-Phase hat begonnen

Aufbruch zu unserem Badeurlaub nach Koh Phangan. Schon die Ankunft glich einem Abenteuer: Vom Koh Samui wurden wir mit dem hoteleigenen Speedboad abgeholt. Wegen der rauhen See konnte das Boot allerdings nicht am Hotelsteg anlegen und musste einen geschützten Sandstrand anfahren. Dort stiegen wir dann im Wasser aus und stapften die letzten 20 m durchs Meer an Land. Von dort ging es mit einem Van über befestigte Pfade, von Straße kann man nicht im entferntesten reden. Mir war sofort klar, dass ein selbst organisierter Tagestrip durch die Insel mit einem Roller nicht umsetzbar ist. Das Hotel selbst liegt am Hang und ist beeindruckend in die Natur integriert. Es pflegt den…
Mehr lesen...

Goodbye Chiang Mai

Nachdem wir am gestrigen Tag verstärkt die Umgebung Chiang Mai's abgeklappert haben, stand heute die Altstadt und Shopping auf dem Programm. Am Vorabend besuchten wir schon den Nachtmarkt, wo es vor Ramsch nur so wimmelt. Am Sonntag Vormittag waren wir am Tribal Market, dort sind viele hand made Produkte der Bergstämme zu sehen. Muss man unbedingt besucht haben! Sonntags ist auch der Tag, an dem die Ratchdamnoen Road für den Verkehr gesperrt wird und sich in einen großen, langen Straßenmarkt verwandelt. Hier findet man noch typische und authentische Produkte. Punkt 18:00 ertönt aus allen Lautsprechern – wie jeden Tag – die Nationalhymne Thailands und alles steht stramm und still. Beeindruckend.…
Mehr lesen...