Dies Und Das…

BLogopädie von Jürgen Bernhardt

Dies Und Das… - BLogopädie von Jürgen Bernhardt

Islay Tour 2012: Need For Peat!

Eines vorweg: es gab feinste torfige Whiskys, einmalige kleine Pubs und wunderbare Landschaften. Eine einzigartige Tour und absolut empfehlenswert für alle Whisky-Freunde.

Einige Impressionen gibt es hier.

Wegbeschreibung, besuchte Unterkünfte und angefahrene Distillerien siehe meinen Vorbericht. Herausstellen möchte ich hier nur die Besonderheiten für diejenigen, die eine ähnliche Tour planen.

Und zu einer Besonderheit gilt allen voran unsere erste Übernachtung auf Islay: ein typisch schottisches B&B (The Trout Fly Guest House) mit ausgeprägten familiären Touch. Mary hat sich so liebevoll um uns gekümmert, am liebsten würde ich mich von ihr adoptieren lassen….

Unser Plan sah vor, dass wir alle acht aktiven Distillerien auf Islay besuchen, vorwiegend mit Führung.Wir hatten dazu zwei Tage zeit! Leider war das um einiges zu knapp kalkuliert. Da Führungen nur zu festgelegten Zeiten beginnen, sind pro Tag nicht mehr als zwei möglich, zumindest nicht in der Nebensaison. So haben wir uns am ersten Tag Ardbeg und Laphroaig zeigen lassen. Am zweiten Tag stand dann noch Caol Ila an. Obwohl sich die Führungen im Kern gleichen, kommen dadurch erst die Feinheiten und Spezialitäten im Herstllungsprozess zu Tage.

Unbedingt wollten wir auch eine Führung bei Bunnahabhain, schließlich soll es  dort die beste geben. Leider hatten die am Samstag (!) geschlossen und uns blieb nur ein kleiner Spaziergang durchs Firmengelände.

Einen Kurzbesuch haben wir aber allen Distillerien abgestattet.

Nach zwei Tagen “Vereinsamung” auf Islay ging es dann auf einen Abstecher nach Oban. Sehr, sehr schöne Stadt. Unbedingt besuchen! Und es gibt dort soooo viele Menschen!

Vier Nächte und Fünf Tage in Schottland auf Whisky Bewusstseinserweiterungs Tour in Schottland. Eines steht fest: wir kommen wieder!